Schlagwort: Beilage

Eingeweckt: Apfelkuchen-Füllung

akfuellung02

Diese Füllung eignet sich nicht nur dazu in einem Kuchen verarbeitet zu werden. Auch mit Milchreis vermischt schmeckt sie himmlisch. In der nächsten Zeit kommen auch noch ein paar Vorschläge zur Weiterverarbeitung. 😉

Generell werde ich versuchen in der nächsten Zeit ein paar Rezepte zur Vorratshaltung einzubringen, da ich es unglaublich praktisch finde und wenn man sich einmal die Arbeit gemacht hat, hat man schnelle Abendessen auf Vorrat. ^^

Eingeweckt: Apfelkuchen-Füllung
Print Recipe
Portionen
14 Gläser (290ml)
Portionen
14 Gläser (290ml)
Eingeweckt: Apfelkuchen-Füllung
Print Recipe
Portionen
14 Gläser (290ml)
Portionen
14 Gläser (290ml)
Zutaten
Portionen: Gläser (290ml)
Anleitungen
Gläser vorbereiten
  1. Die Gläser ausspülen und trocknen. Danach die Gläser in den Ofen stellen und diesen auf 160 Grad (Umluft) erhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist, die Gläser 15 Minuten sterilisieren lassen. Danach die Gläser vorsichtig aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
  2. Derzeit die Gummiringe und die Glasdeckel in einen Topf mit Wasser und einem Schuss Essig geben. Die Deckel 15 Minuten kochen lassen. Nicht abtrocknen.
Apfelkuchen-Füllung
  1. Zuerst die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, dabei auf die geschnitten Stückchen immer wieder etwas Zitronensaft geben und gut durchrühren, damit sie nicht braun werden. Danach die Apfelstücke gleichmäßig in die Gläser einflüllen. Dabei darauf achten, dass ca. 2 - 2,5cm Platz zum Rand glassen wird.
  2. Den weißen und braunen Zucker, sowie die Hälfte des Wassers und die Gewürze in einen großen Topf geben und solange köcheln lassen, bis der Zucker komplett aufgelöst ist. Die Speisestärke mit dem restlichen Wasser ordentlich vermischen, damit keine Klümpchen enstehen und zu der Zucker-gewürz-Mischung geben. Einmal aufkochen lassen, bis die Mischung andickt.
  3. Die Mischung dann direkt auf die Äpfel geben und die Gläser ordentlich verschließen.
Einkochen
  1. Die verschloßenen Gläser in einen Einkochautomat oder gut schließbaren Topf geben und mit warmen Wasser ca. bis 2cm unter den Deckelrand auffüllen. Den Einkochautomaten auf 90 Grad und 30 Minuten einstellen und laufen lassen. Im Kochtopf das Wasser zum Kochen bringen (wer ein Küchenthermometer hat, sollte prüfen, dass das Wasser eine Temperatur von 90 Grad hat) und sobald es kocht 30 Minuten kochen lassen. Solltet ihr es im Ofen machen wollen, den Ofen auf 160 Grad (Umluft) erhitzen und eine Fettpfanne ca. 2cm mit Wasser füllen und in diese die Gläser stellen. Bitte darauf achten, dass die Gläser sich nicht berühren. Fettpfanne in die unterste Schiene einhängen. Ca. 30-45 Minuten im Ofen lassen. Danach rausholen und abkühlen lassen.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe

Erdnusssoße

erdnusssosseb

Am Wochenende waren wir auf eine Party eingeladen und es kam wieder die große Frage auf: wer fährt heim? Nach dem Versprechen meines Freundes mir am Samstag ein großes Essen zu machen und danach auch wieder für eine ordentliche Küche zu sorgen, war ich schliesslich überzeugt zu fahren. 😉

So gab es dann als Hauptspeise etwas Asiatisches: Paniertes Hähnchen mit Reis und selbst gemachter Erdnusssoße. Und ich sage euch, diese Erdnusssoße war ein Traum. Leider wird unser Stammasiate uns die nächste Zeit wohl nicht mehr sehen.

Lange Rede kurzer Sinn, ich möchte euch die Erdnusssoße nicht vorenthalten. Die Gewürzmischung „Punjab Indian Spice Mix“ gab es Testweise in der Brandnooz Box und kann unter Geschmack neu erleben gekauft werden. Ich finde es lohnt sich auf jeden Fall.

Erdnusssoße
Print Recipe
Kochzeit
20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Erdnusssoße
Print Recipe
Kochzeit
20 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
Portionen:
Anleitungen
  1. Alle Zutaten ordentlich vermengen und aufkochen lassen. Dann ca. 15-20min leicht köcheln lassen. Sollte es zu dick werden, einfach noch etwas Gemüsebrühe hinzugeben.
Dieses Rezept teilen
Powered byWP Ultimate Recipe